Stressfreier Umzug mit Hund - Umzugs Blog
Umzugs-Tipps

28.03.2018 Umzugs-Tipps

Umzug mit Hund

Für Ihren Hund ist ein Umzug mindestens so aufregend wie für Sie. Lesen Sie in unserem Blog, wie Sie sich und Ihrem Pooch den Umzug so angenehm wie möglich gestalten können.

Hund zieht um in Zürich

Hund und Umzug - kann das gutgehen?

Vor dem Umzug

Besorgen Sie die Umzugskartons so früh wie möglich und stellen Sie diese am besten in einer gesonderten Ecke im Haus auf. So kann sich Ihr Hund schon einmal an die Packutensilien gewöhnen. Der Vierbeiner wird am Umzugstag etwas weniger aufgeregt sein, wenn Sie Ihre zukünftige Wohngegend einige Wochen bzw. Tage zuvor mehrmals besuchen und ausgiebig Gassi gehen.  Bringen Sie einige, dem Hund vertraute Sachen wie ein Körbchen, Spielzeuge und Trinknapf am besten schon vor Ankunft Ihres Hundes in die neue Wohnung. Falls dies nicht möglich ist, packen Sie diese direkt bei Ankunft aus und bereiten Ihrem Hund eine ruhige Ecke, die allein nur für ihn bestimmt ist. Vertrautheit und Rückzugsorte schaffen Ruhe und Sicherheit.

Während des Umzuges

Sollte Ihr Vierbeiner bereits einen vertrauten Hundesitter, eine Hundespielgruppe oder Ähnliches haben, wäre es am besten, ihn während des Umzuges dort abzugeben. Damit kann viel Stress bei Hund und Herrchen umgangen werden. Ansonsten sollten Sie den Transport so planen, dass Ihr Hund möglichst wenig vom ganzen Geschehen mitbekommt: Bevor das Umzugsunternehmen kommt, könnte man den Hund bereits in die neue Wohnung und dort am besten in den Garten bringen. Der Partner oder Freunde instruieren dann die Umzugshelfer in der alten Wohnung und Sie können an der Seite Ihres Hundes in der neuen Wohnung warten. Bei Ankunft des Umzugsunternehmens an der neuen Wohnung muss Ihr Vierbeiner dann entweder im Garten schnüffeln oder in einer ruhigeren Ecke der Wohnung verbleiben.

Nach dem Umzug

Umso schneller der Hund seine alte Routine mit Essen- und Gassizeiten wieder aufnehmen kann, umso schneller wird er sich auch an seine neue Bleibe gewöhnen. Mit ein wenig Geduld wird auch Ihr Vierbeiner aus der neuen Wohnung zügig sein neues Zuhause machen.